Genussvolles Leben

Genieße das Leben!

Der richtige Sonnenschutz im Sommer

Der Sommer ist endlich da. Es ist die Zeit, in der man sich viel draußen aufhalten möchte. Endlich ist es am See oder im Park wieder schön warm. Im Garten hält man sich gerne auf und auch andere Aktivitäten verlegt man nach draußen. Über eines muss sich jedoch im Vorfeld Gedanken gemacht werden: der Sonnenschutz.

Die Sonne kann großen Schaden anrichten. Daher ist es sehr wichtig, sich mit einer Sonnencreme zu schützen. Eine Sonnencreme mit passendem Lichtschutzfaktor sorgt dafür, dass die Haut stärker vor der Sonneneinstrahlung geschützt ist. Bei Babys und Kleinkindern ist es besonders wichtig, auf die zarte Haut zu achten. Sie benötigen einen intensiveren Schutz als Erwachsene.

Der passende Lichtschutzfaktor

Damit sich jeder Mensch richtig schützen kann, ist es wichtig, sich mit seinem Hauttypen auseinander zu setzen. 6 Hauttypen gibt es insgesamt.doctor eckstein Der keltische Typ besitzt eine sehr helle Hautfarbe. Der Eigenschutz der Haut liegt hier bei unter 10 Minuten. Daher sollte ein Lichtschutzfaktor gewählt werden, der höher als 25 ist. Der helle nordische Typ besitzt einen Eigenschutz zwischen 10 und 20 Minuten. Hier sollte ein Lichtschutzfaktor zwischen 20 und 25 gewählt werden.

Einen Lichtschutzfaktor zwischen 15 und 20 benötigt hingegen der Mischtyp, da der Eigenschutz hier zwischen 20 und 30 Minuten liegt. Wer eine bräunliche Hautfarbe hat, gehört zum mediterranen Typen. Ein Lichtschutzfaktor von 15 ist hier richtig, denn der Eigenschutz der Haut liegt bei über 30 Minuten. Der dunkle Typ ist hellbraun bis braun und kann über 90 Minuten in der Sonne bleiben. Daher bietet sich hier ein LSF von 6 bis 10 an. Der sehr dunkle Typ kann ebenfalls über 90 Minuten mit Eigenschutz der Haut in der Sonne bleiben. Hier sollte ein Lichtschutzfaktor von 6 gewählt werden.

Passende Produkte

Sonnencremes unterscheiden sich hinsichtlich der Schutzwirkung und der Schutzfilter. Auf dem Markt befinden sich viele Produkte zum Sonnenschutz. Die Produkte von Doctor Eckstein eignen sich in den meisten Fällen besonders gut zum Schützen. Sie bieten intensiven Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen. Die Produkte besitzen einen ziemlich neutralen Duft und lassen sich sehr leicht auf der Haut verteilen. Wer empfindliche Haut besitzt, könnte diese Produkte einmal ausprobieren.

Weitere Tipps

Die Haut kann im Vorfeld auf die Sonneneinstrahlung vorbereitet werden. Vitamin-A-haltige Produkte wie Möhren oder Aprikosen können helfen, den Eigenschutz der Haut zu stärken. Zudem sollte die pralle Mittagssonne vermieden werden. Das heißt, dass die UV-Strahlung in der Zeit zwischen 11 und 15 Uhr sehr stark ist. In dieser Zeit sollte man sich nur im Schatten aufhalten. Kleidung und Sonnenbrillen schützen zusätzlich den Körper und die Augen.

Bildnachweis: ajlatan/Adobe Stock

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Genussvolles Leben

Thema von Anders Norén